Tagesablauf

Die Spielkreiskinder werden am Morgen zwischen 8.00 und 8.15 Uhr von ihren Eltern an der Tür zum Gruppenraum abgegeben und kommen gleich in den schon vorbereiteten Stuhlkreis.
Wenn alle Kinder da sind, wird die Kerze in der Mitte auf dem kleinen Tisch angezündet und wir singen gemeinsam jahreszeitliche Lieder und sprechen jahreszeitliche Sprüche und Fingerspiele.
Um ca. 8.40 Uhr lösen wir den Morgenkreis auf und die Kinder können ins Freispiel gehen. Parallel dazu finden am Tisch im Gruppenraum die Vorbereitungen zum Frühstück statt, an denen immer ca. 3-5 Kinder teilnehmen und fleißig Äpfel schneiden, Mandeln für das Müsli reiben oder Brote schmieren.

Nach einem Gang ins Badezimmer und einem kurzen Aufenthalt in der Garderobe ziehen wir wieder gemeinsam in den Gruppenraum, um dort unseren kleinen Reigen (jahreszeitliche Tänzchen und Lieder mit Sprüchen) zu machen.

Gegen 10 Uhr wird gefrühstückt, nachdem wir ein Tischgebet gesprochen haben. Im Anschluss bringen die Kinder ihr gebrauchtes Geschirr in den Küchenbereich, und während eine Erzieherin als Vorbild den Abwasch macht, ziehen sich die Kinder für das Hinausgehen mit Unterstützung wetterfest an.

Im Garten findet ein freies Spielen in der Sandkiste oder anderen interessanten Ecken im Garten statt.

Nach knapp einer Stunde geht es wieder hinein in den Spielkreis-Vorraum, damit dort das Abschlusslied gesungen werden kann. Nach dem Spruch zum Abschied werden die Kinder einzeln um 12 Uhr zu ihren abholenden Eltern an die Hand gegeben.

An besonderen Festtagen wie Geburtstagen, Weihnachten, Ostern oder Pfingsten bzw. dem Sommerabschluss sind kleinere Abweichungen von Tagesablauf möglich.