Unsere Wiegenstube

Dem Waldorfkindergarten ist es wichtig, Eltern ein altersübergreifendes Konzept bis hin zur Einschulung anzubieten. Dazu gehört seit 2012 auch eine Kleinkindgruppe.

In unserer Wiegenstube werden 8 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren in der Zeit von 7.30 bis 13.30 Uhr von zwei Erzieherinnen und einer Praktikantin betreut. Hier möchten wir den Kindern einen geschützten Raum mit viel Zeit für Ruhe und Pflege bieten, in dem sie sich individuell entwickeln können und wir ihnen viele Anregungen zur Selbstbildung mit auf den Weg geben ― wie beispielsweise motorische Fähigkeiten, Sprachentwicklung sowie Bindungs-, und Sozialfähigkeiten.

Der Alltag in der Wiegenstube verläuft in familienähnlichen Strukturen. Das Vorleben des Erwachsenen mit seinen Tätigkeiten gibt den Kindern Sicherheit und Vertrauen, Orientierung und Wohlbefinden. Ebenso spielen Tages-, Wochen- und Jahresrhythmen in der Gruppe eine große Rolle. Das Leben mit und in der Natur mit all seinen elementaren Erfahrungen ist uns dabei genauso wichtig wie der bewusste Umgang mit der Ernährung für das kleine Kind.

Eine gute Zusammenarbeit für alle Beteiligten ist uns ein großes Anliegen. Dazu gehören Hausbesuche, eine individuelle Eingewöhnungszeit zusammen mit den Eltern, ein guter Dialog über die Entwicklung des Kindes sowie regelmäßige Elternabende, Feste und Gartentage.